sauna gesund

Man kann immer mehr und öfter über die wohltuenden Wirkungen der Sauna hören und lesen. Der Saunagang ist nicht nur selbst von heilender Natur, sondern kann ausgezeichnet mit Licht- Salz- und Aromatherapien kombiniert werden (in meinen nächsten Artikeln können Sie mehr darüber lesen).

 

 

 

Jetzt aber gibt es eine neue Entdeckung, die wir Peter Willeit, Epidemiologe an der Medizinischen Universität in Innsbruck zu verdanken haben: die Sauna ist die neue Wunderwaffe gegen den Schlaganfall.

Das ärzteteam des erwähnten Instituts prüfte 15 Jahre lang die Wirkungen der Sauna an Menschen über 50. Es stellte sich heraus, dass der Saunabesuch noch mehr positive physiologische Auswirkungen hat, als bisher angenommen. Der Saunabesuch hat nicht nur auf das momentane gut Wohlbefinden eine Auswirkung, sondern man kann auch mit langfristigen präventiven Vorteilen rechnen, wenn man wöchentlich 2-3 mal in die Sauna geht. Das ärzteteam erklärte, dass der wöchentliche Saunagang auch zur Vorbeugung von schwerwiegenden Erkrankungen eine Lösung bietet. So z. B. wirkt die Sauna gegen den Schlaganfall, auch Stroke oder Gehirnblutung genannt.

Die Ergebnisse der Forschung sind äußerst vielversprechend und die Sauna ist als vorbeugende Heilmethode sogar noch genüsslich. Wie sich herausgestellt hat, je öfter man die Sauna besucht, desto geringer ist die Chance, dass man eine Gehirnblutung erleidet. Die an der Forschung teilnehmenden waren sowohl Männer als auch Frauen, bzw. es gab auch keinen Unterschied darin ob die Person übergewichtig war, oder wie viel sie sich bewegt, Sport treibt. Die Forscher haben auch die Ernährung nicht überprüft, aber es ist zu vermuten, dass die Personen, die in die Sauna gehen, auch darauf achten, was auf den Tisch gelangt.

Also haben wir ein erneutes Argument erhalten, welches NEBEN dem regelmäßigen Besuch der Sauna steht, aber man sollte dennoch vorsichtig sein, vor allem während der Sommerhitze.

Vor einigen Tagen habe ich mit meiner Freundin Viki darüber gesprochen, dass nicht mehr der Sommer ihre Lieblingsjahreszeit ist. Ich war verwundert, denn das war nicht immer so. Ich fragte sie, warum, und ihre Antwort war gar nicht mal so überraschend. Je älter man wird, desto schwieriger wird es für den Organismus die plötzlichen Wetterveränderungen zu verkraften, dessen Anzeichen sind Müdigkeit, Migräne, Konzentrationsstörungen, usw.

Die regelmäßige Saunanutzung hilft unserem Körper bei der Anpassung an die Wärme. Bei großer Hitze, verliert unser Körper viel Wasser und Salz. Durch Schwitzen gibt der Körper Wärme ab, allerdings wenn dies nicht mehr beim Abkühlen hilft, dann treten Probleme auf. Wie auch in der Forschung angeführt wird, senkt der 2-3malige Saunabesuch das Risiko des Entstehens einer Hirnblutung um 14 %, im Falle von 4-7mal sogar um 61 %.

Die regelmäßige Nutzung der Sauna hilft ebenfalls bei der Erhaltung der guten Kondition und der geistigen Frische.

Ich selbst gehe ebenfalls wöchentlich 2-3mal in die Sauna bei mir zu Hause, solange passt ihr Vater auf unser bereits 9 Monate altes Baby auf! :)))

 

blog social2

Einen Kommentar verfassen

Als Gast kommentieren

0 / 1000 Zeichen Beschränkung
Dein Text sollte weniger als 1000 Zeichen lang sein
  • Keine Kommentare gefunden

gabrielle_gondar

Gabrielle Gondar

FIRMENLEITERIN

Ich bin Gabrielle Gondar, zu Beginn dieses Blogs 35, lebe mit meiner Familie in Ungarn (Mosonmagyarovar), in der Nähe von Nickelsdorf. Ich bin die Leiterin der Firma Sauna König Baugesm.b.H. und die Verfasserin dieses Blogs. Über Ihr Feedback freue ich mich und wünsche viel Spass beim Stöbern!

facebook banner

instagram banner