gesundheitsaspekteDas Saunabaden gehört seit dem Mittelalter zu den natürlichsten und zugleich wirkungsvollsten Möglichkeiten, um vom Stress des Alltags abzuschalten und die Kräfte zu erneuern.

Eine Sauna kann somit zweifelsfrei als Wohlfühloase für Ihren Körper bezeichnet werden, da sie positive Auswirkungen auf unsere Vitalität und unsere Gesundheit hat.

 

Die Sauna kann, richtig angewendet dazu beitragen, dass dem Leben des heutigen Menschen nicht nur Jahre zugefügt werden, sondern in diesen Jahren auch ein gesundes Leben gewährleistet ist. Man kann eine Reihe von Krankheiten verhindern und auch positiv beinflussen.
Die Saunahitze hat heilende Kräfte und kann für unsere Gesundheit von großer Bedeutung sein.

Auch der Wetterfühligkeit oder einem drohenden Migräne-Anfall
kann man wunderbar vorbeugen. Man kann in der Sauna durch die Wärme die körpereigenen Abwehrkräfte aktivieren.
Das Herz- und Kreislauf-System wird gestärkt. Das vegetative Nervensystem, das bei vielen Menschen durch Streß aus dem Gleichgewicht gebracht worden ist, wird wieder harmonisiert.

Auch an schönen warmen Tagen im Frühling und im Sommer sorgt ein Saunabesuch für eine angenehme Entspannung des menschlichen Körpers und hilft oftmals sogar Stress besser zu verarbeiten oder abzubauen.

Saunagängen können das Immunsystem stärken: durch einen regelmäßigen Besuch einer Sauna, kann also der menschliche Körper so trainiert werden, dass der Körper in der Lage ist, sich auf wechselnde Temperaturen besser einzustellen.
Durch Anregung der Zellneubildung erfolgt eine Steigerung der Immunabwehr gegen Infektinen und stabilisiert das Immunsystem.

In Verbindung mit kalten Bädern kann saunieren durch den schnellen Wechsel von heiß und kalt die Regeneration der Muskulatur fördern. Wer oft Probleme mit Muskelkater hat, sollte mal eine schöne Runde Sauna nach dem Training in Erwägung ziehen.
Regelmäßiges Saunieren fördert nachweislich unsere Gesundheit und regt die Selbstregulations-funktionen unseres Körpers an.

Saunieren ist auch eine der wirkungsvollsten Entschlackungsmethoden eventuell in Kombination mit einer sanften Fastenkur.
Saunagängen unterstützen die Entschlackung während einer Fastenkur optimal, da sie besonders schonend aber dennoch äußerst effektiv wirken.

Die Haut wird gereinigt und entschlackt, die Durchblutung steigt und der Stoffwechsel der Haut arbeitet doppelt so schnell wie sonst.
Die Folge ist eine rosige und straffe Haut im Gesicht und am ganzen Körper.

Wer eine gewissen Kälte im Rücken verspürt, eine verstopfte Nase hat, über Kopf- und Gliederschmerzen klagt, kann mit rechtzeitigen Sauna-Besuchen eine Erkältung oft total abwenden. Die Atemwege werden erweitert, gereinigt und krisenfest gemacht. Man kann in der Sauna eine Bronchitis abwenden.

 

blog social

Einen Kommentar verfassen

Als Gast kommentieren

0 / 1000 Zeichen Beschränkung
Dein Text sollte weniger als 1000 Zeichen lang sein
  • Keine Kommentare gefunden

gabrielle_gondar

Gabrielle Gondar

FIRMENLEITERIN

Ich bin Gabrielle Gondar, zu Beginn dieses Blogs 35, lebe mit meiner Familie in Ungarn (Mosonmagyarovar), in der Nähe von Nickelsdorf. Ich bin die Leiterin der Firma Sauna König Baugesm.b.H. und die Verfasserin dieses Blogs. Über Ihr Feedback freue ich mich und wünsche viel Spass beim Stöbern!

Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie weiter auf dieser Website navigieren, stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu.